Logo

Suchkategorien

Sie befinden sich hier: Home => Zeitzeugen => Rheinbrücke Remagen 1

 

„Um den 7. März 1945 herum versuchten die Amerikaner,
die heile Rheinbrücke in Remagen zu überqueren"

Von Oswald Saal, Windhagen
„Mein Bruder Hermann Jupp - geboren 1935 - hat kürzlich den Film "Unser Jahrgang 1936 vom Baby bis zum Twen" auf seinem DVD-Spieler gesehen.

Das Film-Geschenk hat ihn so stark an seine eigene Kindheit erinnert, daß er mich angerufen hat, und um weitere zusätzliche Details zum Kriegsende in unserem Heimat-Ort gebeten hat.

Denn ich war 1945 schon sechs Jahre älter als er, und kann mich besser an manche Details erinnern. Seinem Wunsche komme ich gern nach: Hier sind meine Aufzeichnungen zum Zusammenbruch im Frühjahr 1945:

Graf Berghe von Trips war in den 1940er Jahren Pächter des Jagdgebietes der Gemeinde Rederscheid, die früher nicht zu Windhagen gehörte. Der Graf senior hatte gegenüber unserem Elternhaus einen Anbau der Familie Manns als Ferienwohnung.

Das Gut "Graf Berghe von Trips" befindet sich in Horrem westlich von Köln. Die Ferien verbrachte die Familie Graf Berghe von Trips fast ausschließlich in ihrem Ferienhaus. Das stand gegenüber von unserem Bauernhof.

Jedes Jahr zur Ferienzeit erwarteten wir die Ankunft der Familie Reichsgraf von Trips
mit dem Maybach Cabriolet, wahrscheinlich war es das Modell Zeppelin

Das Verdeck wurde geöffnet an Scheren und Bügeln wie ein altbekannter Kinderwagen.

Der Sohn Wolfgang, ganz exakt: "Wolfgang Alexander Albert Eduard Maximilian Reichsgraf Berghe von Trips", "Wölfi" von uns genannt, vom Jahrgang 1928, war natürlich ein ersehnter Spielgefährte etwa unseres Alters. Ich selbst bin ja vom Geburts-Jahrgang 1929.

Die Kriegswirren verbrachte die Familie von Trips häufig in Rederscheid. Im Februar 1945 bauten wir, unter Anleitung unseres Vaters, drei Stollen in einen Steilhang im Osten unseres Dorfes. Keine leichte Arbeit. Zunächst mußte der Bach umgeleitet werden:

Seitdem ist das spätere Bundesland Rheinland-Pfalz um einige Hundert Quadratmeter größer"

Weiterlesen...

Zurück zur Übersicht