Logo

Suchkategorien

Sie befinden sich hier: Home => Zeitzeugen S. 16

Zeitzeugen

Seite    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28  29

"Nachkriegs-Jugend"
Meine Jugend begann 1945 nach dem Krieg in Hagen. Ich war zuvor in der  -  wie es damals hieß "erweiterteten Kinderlandverschickung" - gewesen. Weiterlesen...

Von Ingrid Renfordt, Hagen

"Wie ich im Juli 1944 Oberst Graf von Stauffenberg und sogar zwei Mal den Fall "Walküre" erlebt habe - am 15. und am 20. Juli '44"
Weiterlesen...

Von Gerhard Ehrke, Scharbeutz

 

Luftwaffen Wehrmacht
1943-1945: Als 17jährige das Großdeutsche Reich verteidigen mußten - Lebensspuren eines jungen Fliegers der Deutschen Luftwaffe, Jahrgang 1926

"Wir nehmen die Kinder der Mitarbeiter, die im Feld geblieben sind, auf!"

Das war ab 1948 bis weit in die 50er Jahre oft zu hören, wenn man sich als junger Mensch um eine Lehrstelle in staatlichen Betrieben wie der Eisenbahn oder Post bewarb. Doch auch Zeitungsverlage beschieden einen oft so. Der Einstieg ins Berufsleben war Anfang der 50er Jahre noch nicht einfach.
Johannes Wosch, Schwanstetten
Rabatt-Ausweis der ADAM OPEL AG für Stettin im Jahr der Olympischen Spiele 1936 Kundenbindung für Original-Opel-Ersatzteile im Dritten Reich für Pommern Olympia-Jahr 1936

Rabatt-Ausweis der ADAM OPEL AG für Stettin im Jahr der Olympischen Spiele 1936
Kundenbindung für Original-Opel-Ersatzteile im Dritten Reich für Pommern

Weiterlesen...

Seite    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28  29