Logo

Suchkategorien

Sie befinden sich hier: Home => Zeitzeugen S. 13

Zeitzeugen

Seite    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28  29

Aushang / Merkblatt für Zwangsarbeiter / "Ostarbeiter", ca. 1941-1944

"Als ich um ein Haar von einer Bombe getroffen worden wär´"

Der Krieg griff zum Schluss auch immer mehr ins Sauerland. Die Bombardierungen kamen immer näher nach Lüdenscheid...
Weiterlesen ...

Hildegard Ross, Lüdenscheid

Parade Hitlerjugend

"Im Jungvolk war ich Fähnlein-Führer und habe vier Jungzüge mit insgesamt 150 Fähnrichen geführt"

 

Ich bin Jahrgang '29. Durch meinen Geburts-Jahrgang bin ich noch ins Jungvolk und anschliessend zur Hitler-Jugend gekommen. Weiterlesen ...

 

Von Hans N., Freiburg i.Br.

Werbespruch für mehr Zuckerverbrauch um ca. 1948:

"Weihnachten 1969 nach dem Mondflug und an der Schwelle zum neuen Jahrzehnt"

Heute will ich Ihnen einmal eine weihnachtliche Geschichte erzählen. Eine Geschichte, wie sie viele Großmütter gerne ihren Enkelkindern zu Weihnachten erzählen möchten. Woher ich die Erzählung habe, fragen Sie mich. Weiterlesen...

Michael R., Calw - 13. Dezember 1969

"Luftschutzbunker im Heuschober gegen Bomber-Pulks über dem Westerwald in den Jahren 1944 + 1945"

Mindestens einmal pro Woche, manchmal gar jeden Abend haben wir Angriffe auf Großstädte wie Dresden und Berlin miterlebt. Denn die amerikanischen und britischen Langstrecken-Bomber flogen in großer Zahl über unsere Köpfe. Weiterlesen...

Hermann Josef Saal, Rederscheid

"Auch Stuka-Flieger und U-Boot-Fahrer der Wehrmacht sind in der Heil- und Pflegeanstalt Bernburg an der Saale vergast worden"


Am Rande der Stadt Bernburg an der Saale lag die Heil- und Pflegeanstalt in einem vornehmen Wohnviertel. Meine Eltern kannten ein Ehepaar, das in der Nähe dieser Anstalt lebte. Weiterlesen ...


Conrad P., Bernburg a.d Saale

Seite    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27  28  29