Logo

Suchkategorien

Regulärer Schnellversand 1x pro Tag
Vom 27.11. bis 30.12.2017:
bis 23.12. mit meist 1-3 Tage Laufzeit
von Bestelleingang bis zu Ihnen daheim
Bei Fragen rufen Sie bitte 0171/8215312 an
Sie befinden sich hier: Home => Kundenstimmen => 50er Jahre => Saal: Isetta

Jeder konnte sich mehr leisten in den 50er Jahren: Manche sogar eine BMW-Isetta!

Gutgestellte Leute konnten sich eine BMW-Isetta leisten. Ein Bahn-Beamter. Der trug auch eine hohe Kappe, eine Schirmmütze. Der war etwas höher gestellt. Der hatte zudem auch Landwirtschaft. Zwei Kühe. Das hatten damals die meisten nebenbei.

Bis der mit seiner Frau in die BMW-Isetta  hineingekrochen war:

Sie mußten einen Schuhanzieher benutzen, so eng und umständlich war das damals in der Isetta.

Da krabbelste Du rückwärts rein und mußtest Dich noch einmal drehen, bis Du drin saßt.

Am Schlimmsten war es, wenn die Frau noch als Beifahrerin hinzu steigen mußte. Denn es war unglaublich eng in der BMW-Isetta. Sonntags fuhren die damit in die Kirche. Da mußte das Wägelchen ja vorgeführt werden - zusammen mit der Frau.

Das waren noch Zeiten: Die gute alte Zeit! Erfreulich, daß ich sie mit dem Film "Unsere Jugend-Jahre in den 50ern" wieder zurückrufen kann.

Hermann Josef Saal, Rederscheid