Logo

Suchkategorien

Regulärer Schnellversand 1x pro Tag
Vom 27.11. bis 30.12.2017:
bis 23.12. mit meist 1-3 Tage Laufzeit
von Bestelleingang bis zu Ihnen daheim
Bei Fragen rufen Sie bitte 0171/8215312 an

Einmarsch der deutschen Wehrmacht in Gablonz im Oktober 1938

dieser historische Amateurfilm von Trianomedien weckt in mir eigene Erinnerungen. Erinnerungen an jenen Herbst 1938. Ich war gerade einmal vier Jahre alt. Ein Knirps. Eine meiner ersten Erinnerungen überhaupt. Denn es herrschte bei uns im Ort auf einmal Unruhe. Da hieß es:

"Jetzt marschieren die Deutschen Soldaten ein!"

Meine Mutter und ich gingen nach draussen auf den Treppenaufgang. Das war eine ca. 2 x 2 m große Fläche,  auf der ich mit anderen sogenannten "Volksgenossen" den Einmarsch der "siegreichen deutschen Armee" begrüßte. Es wehten überall Hakenkreuzfahnen. 98 % der Bevölkerung in unserer Ortschaft waren 1938 deutsch.

Ich kann mich nur noch an grüne Uniformen und eine schmissige Militärkapelle erinnern. Blasmusik.

Sieben Jahre später haben wir uns nicht mal mehr getraut, aus dem Fenster rauszuschauen… Rückblickend verständlich, wenn man bedenkt, was für Verbrechen im deutschen Namen in den Folgejahren verübt worden sind.

Jetzt bin ich ein Fremder, wenn ich nach Gablonz komme.

Burghard Pörner, Ahrbrück