Logo

Suchkategorien

Sie befinden sich hier: Home => Jahrgangs-Filme
<< Zurück zum Produkt

Wie Sie einem lieben Menschen vom Jahrgang '64 eine Reise in die eigene Kindheit und Jugend schenken

Jetzt NEU das originelle Geschenk im Jahr des 53. Geburtstages der '64er

Eine Zeitreise per DVD-Film zurück ins Geburtsjahr 1964 + Chronik vom Aufwachsen zwischen 1964 und 1990

Kennen Sie das nicht auch:

Sie kommen mit einem fremden Menschen zusammen. Nach wenigen Sätzen spüren Sie instinktiv, daß er Ihrer Altersgruppe entstammt, vielleicht sogar Ihrem Jahrgang. Da ist etwas Gemeinsames, das eine Verbindung schafft. Auch wenn Sie sich zuvor noch nie begegnet sind.

Es ist die Vergangenheit mit ähnlichen Erlebnissen über Jahrzehnte hinweg, die einen prägt,

die kleine Spuren hinterlässt

Diese kleinen Spuren sind unsichtbar, doch sie lassen sich erahnen. Sie schaffen ein Gefühl der Gemeinsamkeit und Vertrautheit. Und das wiederum spüren Sie, wenn Sie einer Person Ihres Jahrgangs gegenübertreten.

Originelle Geschenk-Idee

Der Jahrgang 1964 ist der stärkste Babyboomer-Jahrgang der Nachkriegszeit

Und hier können Sie mit einem Klick die DVD-Chronik vom Aufwachsen des '64er Jahrgangs anfordern:

Eine originelle + ganz neue Geschenk-Idee für alle, die 1964 geboren sind

 

Nie wieder nach dem zweiten Weltkrieg sind so viele Menschen in Deutschland geboren worden. Weder vom Jahrgang '63 im Jahr zuvor, noch vom Jahrgang '65 im Folgejahr

1 Million 357 Tausend dreihundertvier (1.357.304) Mädchen und Jungen wurden

zwischen dem 1. Januar 1964 und dem 31. Dezember 1964 geboren

Und das liegt nicht daran, daß 1964 ein Schaltjahr mit 366 Tagen gewesen ist. Sondern daran, daß die Eltern-Generation Mitte der 1930er Jahre sehr kopfstark war. Und an etwas Anderem, daß für die '64er erst ab ca. 1980 so langsam an Bedeutung gewinnen wird. Dazu später mehr…

Wenn Sie zu einem Schulkameraden oder einer guten Freundin sagen:

"Weißt Du noch…?"

Doch meist dann, wenn Sie gemeinsame Erinnerungen an früher austauschen. Z.B. zu Erlebnissen aus Ihrer gemeinsamen Schulzeit. Z.B. zu gemeinsamen Bekannten. Oder - was hier wichtiger ist -

wenn es sich um die kleinen oder großen Dinge handelt, die man früher kaufte, besaß oder einfach haben wollte:

Das, was man aß und trank.

Das, was man anzog.

Das, womit man als Kind oder Jugendlicher spielte.

Das, was man las.

Das, was man im Fernsehen oder Kino oder auf Video sah.

Das, was man hörte.

Das, was man so gerne gehabt hätte, weil es so sehr begehrt war.

Das, was einen nervte, weil es einen einengte.

Das Umfeld, in dem man aufwuchs,

Es geht hier um das Spielzeug, die Süßigkeiten, die Mode, die Frisuren, die Kinderlieder und Pop-Musik, die Comics und Bücher vom Jahrgang '64. Auch darum, wie die Wohnungen damals innen aussahen. Die Klassenzimmer, Turnhallen, Schulbusse, die Innenstädte, die Frei- und Hallenbäder, die Jugendherbergen und und und

Es geht hier um den Zeitgeist von einst,

um die Atmosphäre von 1964 bis 1990,

in der der '64 Geborene aufgewachsen ist

Hier können Sie mit einem Klick an die neue Film-Chronik vom Großwerden

der '64er Jahrgangs-Generation herankommen. Bitte klicken Sie dafür jetzt hierhin.

Dieser Zeitgeist von einst steckt in ein paar "Zauberworten", die Ihnen ganz schnell ein Lächeln der Erinnerung auf Ihr Gesicht zaubern können:

Denken Sie nur einmal an die Süßwaren, die einen '64er auf dem Weg vom Kleinkind bis zum Twen locken konnten:

MAOAM, MILKA oder MILKYWAY

COLORADO oder CAMPINO

MERCI oder RITTER-SPORT

Softeis, Wassereis oder LANGNESE

KATJES oder PEZ

SMARTIES oder Pommes

WERTHERS oder WRIGLEYS

Esspapier oder TOFFIFEE oder Ferrero Küsschen

BAHLSEN-Kekse mit dem TET-Zeichen

KINDERSCHOKOLADE  oder SCHOKO-Zigaretten

NAPPO oder DUPLO

Überraschungs-Eier

Kinderwagen MutterliebeUnd selbst für den '64 als Baby ist es nicht egal, ob er immer ALETE oder HIPP bekommt. Oder Milchsuppe und Baby-Brei. Sondern der '64er in seiner kleinsten Ausführung möchte auch schon mal Vanille-Pudding haben. Wenigstens an hohen Feiertagen wie zum Beispielen Sonntagen. Oder am Geburtstag. Übrigens: "Der '64er" steht hier sowohl für die Jungens als auch für die Mädchen vom Jahrgang 1964.

Doch so dies und so das aus dieser Süßwaren-Auswahl sollte sich im September 1970 oder 1971 in der Schultüte der '64er befinden, wenn sie nach Taufe, Impfung und eventuell Kindergarten die nächste Reifestufe im Leben eines 1964 Geborenen erklimmen: Die steile Treppe zur Grundschule. Denn nun sind sie auf einmal:

i-Männchen

Mit einem Schul-Tornister aus echtem (!) Leder und einer riesigen Schultüte aus Glanzpapier - oben drauf einer Krause aus Krepp-Papier - bewaffnet, steht der NEUE Grundschüler vor dem Schulgebäude. Vier lange Jahre wird er dahineingehen müssen. Wenigstens. Und dann geht es in einer anderen Schule weiter. Das Ende der Schulzeit ist schier nicht absehbar. Freiheit der Kinder-Jahre ade!

Mit einem Klick können Sie noch einmal Film-Aufnahmen von der Einschulung

der '64er Generation abfordern: So war das, als Ihr Jahrgang auf einmal i-Männchen wurde.

Damals...

Immerhin ist er nicht alleine. Mit vielen anderen Leidensgenossen vom Jahrgang 1964 braucht er sich auch keine Sorgen zu machen. Denn, wo der '64er hinkommt, da sind bereits viele andere seines Jahrgangs anwesend:

Geburtsstation

Mutter- und Kinder-Turnen

Kindergarten

Grundschule

Turnhalle, Hallenbad und Freibad

...

Mädchenkleidung GeschenkideeDie 1.357.304 jungen '64er lassen sich halt nicht leugnen. Wozu auch? Denn noch gilt es als chic, Kinder zu haben. Mit diesem Ansturm hatten die meisten Grundschul-Architekten früherer Jahrzehnte aber nicht gerechnet. Also quetschen sich mal schnell dreissig und mehr '64er in einen Klassenraum.

Das spart zum einen Platz und zum anderen Heizkosten. Letzteres ist jedoch erst ab der Erdölkrise im Winter 1973 wichtig.

Wir vom Jahrgang 1964 wachsen in den ersten zehn Jahren so auf, als ob es nie wieder Mangel geben würde.

Dann erst lernen wir nach der Erdöl-Krise im November '73 immer mehr Konjunktur-Krisen und Arbeitslosigkeit kennen. Unser Eltern sind hingegen kriegsgestählt oder auch -traumatisiert.

Bis 1974 sind wir hingegen echte Wohlstands-Kinder.

Hier können Sie mit einem Klick noch einmal das Spielzeug vom Jahrgang 1964

in zeitgenössischen Film-Aufnahmen auf der Geschenk-DVD sehen, und wie die '64er damit gespielt haben

Unter dem noch amtierenden Bundeskanzler Willy Brandt wagen "die Großen" Demokratie, wir hingegen Konsum. Denn unsere Liste für Wunsch-Geschenke in den Kinder-Jahren ist lang, richtig lang. Wenigstens nachdem wir die Grundausstattung der ersten Jahre haben. Mithin mindestens ein STEIFF-Teddy, oder eine Puppe aus Weich-PVC,

 vorzugsweise vom Modell KULLERTRÄNCHEN.

Doch eine Puppe allein fühlt sich auch nicht so richtig wohl, also dürfen es mehrere sein. Genau so finden sich in manchen unserer Kinderzimmer regelrechte Zoos von Stofftieren: Affen, Schafe und Teddys, immer wieder Teddys.

Kasperle-Theater, Schaukelstuhl, Dreirad, Fahrrad mit Stützrädern, Mainzelmännchen-Figuren aus Weich-PVC, LEGO, Playmobil, Schlumpf-Figuren,...

Zweirad Tretroller

Bei den Mädchen unseres Jahrgangs '64 da wecken Barbie-Puppen von MATTEL Mutter- oder sonstige Instinkte. Doch Mattel kann noch etwas Anderes: Nämlich Autorennbahnen für die Jungens vom Jahrgang '64 produzieren.

Der DVD-Film "Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen" ist eine originelle Geschenk-Idee für alle 64er

Quietsch-orange sind die Rennbahnen. Orange ist DIE Mode-Farbe der späten 60er und frühen 70er Jahre. Sie wird uns noch des öfteren in unseren Kinder- und Jugend-Zimmern begegnen.

Die Corgy-Toys-Rennautos haben überbreite Reifen - so wie kleine Walzen - auf hauchdünnen Metall-Achsen. So ausgerüstet schaffen sie mit ein wenig Schwung längere Rennstrecken. Ganz ohne Antrieb. Anders als

die CARRERA-Rennbahnen mit Elektroantrieb und Fernsteuerung.

Dafür sind die CARRERA-Rennbahnen allerdings deutlich teurer. Wer es konservativer mag, der kann auch eine MÄRKLIN-Eisenbahn in einer FALLER-Landschaft mit winzigen Wiking-Autos bewegen. Oder sich mit einem mechanischen MÄRKLIN- oder FISCHER-TECHNIK-Baukasten bescheiden. Es gibt auch elektrische Baukästen wie den ELEKTROMANN oder einen Chemie-Baukasten von KOSMOS.

Der Kauf-Entscheid wird allerdings in den seltensten Fällen vom 64er selbst getragen. Federführend sind hingegen meistens die Eltern. Manche Väter schwelgen hingegen in eigenen 1930er Jahre Erinnerungen und stecken ihr Gehalt aus der Cellophan-Lohntüte dieser Jahre lieber in eine standesgemäße MÄRKLIN H0, sprich H-Null, Eisenbahn.

 

Noch einmal sehen, wie das damals Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre gewesen ist.

Bitte klicken Sie für Ihr Exemplar des DVD-Films "Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen" hierhin.

Die Mädchen dürfen mitspielen oder sich mit einer Mini-TRIX-Modellbahn bescheiden. Ansonsten gibt es ja viele Brettspiele. Klassiker wie "Mensch ärgere Dich nicht!" oder "MASTERMIND" oder "Das Spiel des Lebens" von MB - Milton Bradley bringen auch den Mädchen die gewünschte Zerstreuung außerhalb ihrer Puppenspiele.

MONOPOLY mögen die meisten von uns '60ern

Denn hier geht es ums Geld-Scheffeln. Das kennen wir von unseren Eltern. Das wollen wir auch. Und vor allem: Wir wollen noch mehr schaffen und erreichen. Denn bis Mitte der 70er Jahre ging es für uns immer aufwärts. Warum soll sich das einmal ändern?

Natürlich gibt es auch noch Mau-Mau, Rommé, Skat und die zahlreichen Auto-Quartettspiele.

Das Auto mit den meisten PS oder Zylindern ("Zylle!") oder Liter Hubraum gewinnt

Bis hoch in die 70er Jahre hinauf sind das die amerikanischen Limousinen oder italinischen Sportwagen. Trotz unmässiger Verbrauchswerte. Doch selbst die Frauen-Autos der 70er Jahre - Volkswagen VW Käfer - benötigen rund 10 Liter Benzin, um ihr Motörchen auf Touren zu bringen. Deshalb träumt so mancher Junge vom Jahrgang '64 selbst heutzutage noch insgeheim von einem MASERATI Ghibli als Traumwagen seiner Kindheit und nicht von einem modernen 500 bis 1.000 PS Wagen.

Durst haben wir vom Jahrgang 1964 übrigens auch:

Denn wer gerne ißt, der hat auch Durst. Doch Milch und BUERLECITIN sind nicht alles für den '64 Geborenen. Nein, da gibt es eindeutig noch mehr:

SUNKIST oder TRITOP

KABA oder CAPRI-Sonne

COCA COLA oder SINALCO

AFRI-COLA oder AHOI-BRAUSE

FANTA oder LIFT

Dr. BECKER'S Apfelsaft oder Bübchen-Tee

Sprudel oder Orangen-Limonade

Doch es gibt auch in den 70er Jahren etwas zu lesen für uns. Nachdem wir BUSSI BÄR kapieren, locken uns schon  bald:

FIX und FOXI oder MICKY MAUS

LUCKY LUKE oder DONALD DUCK

ASTREIN und OBELIX oder PRINZ EISENHERZ

ZACK oder YPS

LURCHI oder LUPO

TIM & STRUPPI oder Michael Vaillant

MOGLI oder MAD - das verrückteste Magazin der Welt

Bücher ohne Bilder sind nicht für jeden von uns so interessant wie die Comic-Hefte. Dennoch gibt es auch Bestseller-Listen bei den 60ern:

Hanni und Nanni

"Die 5 Freunde"-Reihe von Enid Blyton

"Die Abenteuer"-Reihe von Enid Blyton

"Die ??? Fragezeichen" Reihe

Viele SCHNEIDER-Bücher wie "Geheimagent Lennet greift ein"

Papas alte KARL MAY-Bände

Außerdem natürlich jede Menge alter glanzkaschierter Kinderbücher aus den 1950er und 60er Jahren. Ewige Leihgaben unserer  älteren Geschwister oder Cousinen oder einfach vom Flohmarkt.

Rufen Sie jetzt Ihr Exemplar des DVD-Films "Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen" hier ab.

Mit einem Klick auf diese blauunterstrichene Zeile erhalten Sie diese originelle-Geschenk-Idee

Einschulung Schultüte LausebengelZurück in die Grundschule:  Hier bahnen sich Entscheidungen größter Tragweite an. Durchaus vergleichbar der Frage, ob wir katholischen oder evangelischen Religions-Unterricht haben. Bereits hier trennen sich die Pfade.

Genau so wie vor der Turnhalle: Die Mädchen gehen nach links in die Umkleide-Räume. Die Jungens vom Jahrgang '64 nach rechts. Oder umgekehrt. Hauptsache getrennt. Warum eigentlich?

Manchmal können die Mädchen ganz schön doof sein

Das gilt übrigens umgekehrt auch für die Jungens,

doch zum Spielen sind sie eigentlich immer gut zu gebrauchen. Jedenfalls tragen die Mädchen vom Jahrgang 1964 in der Turnhalle meistens schwarze feingerippte Turnkleidung. Wenigstens bis zur Pubertät. Gemeinsam spielen wir alle dann Feuerball oder Völkerball. Fang-mich-Spiele, ein paar Jahre, bevor sich ganz andere Fang-Mich-Spiele entwickeln werden...

Der REX-Buchschoner RN. 7220 mag die '64 Geborenen noch friedlich einen: Hauptsache, daß die Schulbücher gut geschützt sind gegen Verdreckung und Bekritzelung.

Doch an der Frage

Pelikan oder GEHA   

da können sich die Geister bereits deutlich scheiden. 2 verschiedene Füllhalter- und Patronen-Modelle erfordern eine klare Entscheidung in jungen Jahren. Oft nehmen uns die Eltern diese Entscheidung als "Familien-Finanzminister" ab. Und dazu gibt's auch einen TINTENKILLER, der Verschreibet unsichtbar macht, und rauhe "Ratzefummels" gegen Tinte überflüssig macht. Jedenfalls zuerst einmal. Nach ein paar Jahren mag das im HEYDA- oder ROTRING-Schulheft dann schon etwas anders aussehen…

In den Schulpausen der frühen 70er Jahre

da geht es nicht nur um Gummi-Twist der '64er Mädchen draussen auf dem Schulhof, sondern auch um das Sammeln von Fußball-Bildern.

Mit einem Klick hierhin können Sie schon bald ein Exemplar von dem Jahrgangs-DVD-Film

"Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen" daheim im Briefkasten haben:

Eine völlig neuartige Geschenk-Idee

Nach den Olympischen Spielen zu München 1972 steht gerade mal zwei Jahre später die Fußball WM '74 an .

Genau wie die Mondlandung '69 und Olympia '72 ein Groß-Ereignis für jeden '64er

Und bienenfleissig sammeln wir dafür Fußball-Bilder für das große rote Album mit dem FIFA-Gold-Pokal vorne drauf. Drinnen sind alle National-Mannschaften mit ihren Spielern abgebildet.

Leider sind - Zufall? - einige Fußball-Spieler wesentlich seltener als andere: Insbesondere Müller und ein schottischer Spieler sind so selten, daß viele Jungens vom Jahrgang '64 wiederholt zum Kiosk bzw. Büdchen gehen müssen, bis sie dessen Bild vielleicht in einem der 50 Pfennig-Bildertütchen entdecken. Dafür müssen sie aber etliche Dutzend der Tütchen kaufen. Solange bis ihr Taschengeld erschöpft ist.

Es gibt noch zwei andere Wege, um an die seltenen Bilder heranzukommen:

A) Durch Tauschen. Billig gehandelt werden die Mehrzahl der Fußball-Spieler der DDR und Italiens. Sie sind überaus reichhaltig vorhanden. 

B) Durch geschicktes "Flitschen" der  Sammelbilder in den Pausen vor der Schulmauer oder im Klassenraum. "Flitschen" ist ein möglichst weites Schleudern aus dem Handgelenk. Ähnlich wie beim Schleudern flacher Steine über einem See.

ENDLICH!

Wer das WM '74 Album komplett hat, der hat sein Taschengeld-Budget erschöpft. Das monatliche Taschengeld eines '64ers liegt meistens so bei ca. 10 D-Mark. Das ist Mitte der 70er Jahre viel Geld. Es würde für einen neuen Band der "Fünf Freunde"-Bände von Enid Blyton reichen.

Weihnachtsgeschenke Westerstadt Saloon SpielzeugSammeln lassen sich in den 70ern auch silbrige Ritter-Spielfiguren oder Cowboys oder Indianer. Denn manche von uns bekommen ein großes Plastik-Fort oder eine große Ritterburg in diesen Jahren geschenkt. Oder noch kleiner sind Weltkrieg 2 Soldaten-Figuren. Von REVELL- oder AIRFIX-Bausätzen von Flugzeugen oder Schiffen oder Panzern ganz zu schweigen.

Im Nachhinein merkt man, daß der verlorene zweite Weltkrieg für viele Bundesdeutsche weiterhin ein großes Thema ist. Wenigstens 1975 und damit dreissig Jahre nach Kriegsende.

Wie hübsch die '64er Mädchen sein konnten und oft genug auch noch sein können,

das sehen Sie in "Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen" - bitte klicken Sie für Ihren DVD-Film jetzt hierhin.

DAS originelle Geschenk für Jeden, der oder die im Jahr 1964 geboren ist

Die '64er Mädchen hingegen sind vernünftiger und liebäugeln lieber mit Schmuck und Knipssteinen beispielsweise aus dem Kaugummi-Automaten. Oder mit weiteren Barbie-Spielfiguren und sei es nur Ken als brünetter Spiel-Geselle für die blonde Barbie-Puppe.

Die meisten von uns '64ern sehen gerne fern:

Lassie oder Flipper

Die Waltons oder Bonanza

Winnetou oder Wickie und die starken Männer

Die Mainzelmännchen oder das Sandmännchen

Klimbim oder Dick & Doof

Pan Tau oder Raumschiff Enterprise

….

Als Sesam-Straße aufkommt, da sind wir fast schon zu alt dafür.

Ins Kino dürfen wir gehen, wenn dort Kinder-Filme gezeigt werden. Louis de Funès ist auch in Ordnung. James Bond mit Curd Jürgens oder Moonraker erst, als wir ein paar Jahre älter sind. Da sind wir längst auf einer weiterführenden Schule - sei es Sonderschule, Hauptschule, Realschule oder Gymnasium.

Auf die Kommunion in weissen Engelkleidern - zumindest bei den katholischen Mädchen - um 1973 herum folgt die Konfirmation bei den evangelischen '64ern in 1978. So, nun sollen wir also erwachsen sein. Doch sind wir das wirklich?


Die Mädchen vom Jahrgang '64 sind etwas frühreifer als die Jungens. Die ersten Mädchen fangen bereits mit 12-13 an zu rauchen. Vorbild sind die älteren Schüler und Schülerinnen, die ein bis zwei Klassen höher sind. Rauchen gilt für wagemutige Mädchen als schick. Insbesondere Hauptschülerinnen sind Trendsetterinnen. CAMEL ist "die" Zigaretten-Marke dieser Zeit. Die 70er Jahre als Jahrzehnt der Emanzipation lassen grüßen...

Die Jungens vom Jahrgang '64 kosten dafür um 1978/1979 herum verstärkt Apfelschnaps auf Fahrten in die Jugend-Herberge.

Wie war das noch, als der Jahrgang 1964 in die Flegeljahre, in die sog. Pubertät kam?

Das können Sie in "Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen" sehen, den Sie jetzt hier bestellen können

Auch nach der Konfirmation geht die Entwicklung des Jahrgangs 1964 zum jungen Erwachsenen noch ein Stückchen weiter. Die Zeit der Tanzstunde naht mit großen Schritten:

CLEARASIL als Antipickel-Lotion wird wichtig,

und für die Mädchen auch Kosmetik

LINKS-SEIT-RAN! - LINKS-SEIT-RAN!

Dröhnen die Ansagen des Tanzlehrers mit der Velours-Stimme durch die Lautsprecher-Anlage. Nur aufpassen, daß man jetzt nicht unangenehm auffällt. Am schlimmsten wäre es, wenn der ADTV-Tanzschulen-Inhaber mit einem Jungen vom Jahrgang '64 tanzt, um ihm so die richtige Schrittfolge näher zu bringen als die schüchterne Tanzpartnerin vom Jahrgang '64 oder '65.

Cha-Cha-Cha und Disco-Fox

Wenn man doch nur schon so flott wie der junge Tanzlehrer tanzen könnte!

Dann hätte man es bald überstanden. Außerdem würde man eine gute Figur vor den aufregendsten Mädchen vom Jahrgang '64 und '65 machen.

Die Hits dieser Tanzstunden-Saison für die Masse der '64er sind unter anderem

"In the Navy" und "Y.M.C.A."

von der Pop-Gruppe "Village People"

Bee Gees, Donna Summer, Chic und Blondie sind weitere Pop-Stars dieses Jahres. Blues wiederum lernt man nicht in der Tanzstunde, sondern auf Partys, oder wie es in diesen Jahren heißt "Feten".

 

So ab 13 - 16 wollen auch die meisten vom Jahrgang 1964 schon selbst über ihre Mode entscheiden. Waren in den 60ern noch kurze Kleidchen für die Mädchen und Lederhosen mit Hirschhorn-Steg für die Jungens vom Jahrgang '64 der Standard, so ändert sich die Kinder- und Jugend-Mode um 1973 herum massiv. Junge Frauen und die Mädchen vom Jahrgang 1964 tragen nun verstärkt Hosen. Die Auswahl ist recht überschaubar und bleibt es vorerst auch:

Jeans oder Cordhosen

Hosen mit Schlag oder unten umgeschlagen

der verschiedenen Marken

LEE, TEX oder LEVIS

JINGLERS oder WRANGLER

MUSTANG

Bis zu handtellergroße Etiketten und Marken-Label am Gesäß oder in Hüftnähe geben in unmissverständlicher Weise Auskunft über die Marke der '64erin oder des '64ers vor einem.

Wer vom Jahrgang 1964er in Ost-Deutschland - sprich der DDR - aufwachsen durfte, der konnte immerhin zwischen den dortigen Nietenhosen-Marken WISENT, SHANTY oder BOXER wählen. In DDR-Jugendmodekaufhäusern "JUMO" wurden sie angeboten. Sie sollten immerhin einen Hauch Wild-West-Flair in Hony's biederen Arbeiter- und Bauern-Staat bringen.

In dem Film "Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen" sehen Sie, wie die '64er in West und auch Ost

aufgewachsen sind. Bitte klicken Sie für Ihre DVD nun hier hin. Fürwahr eine originelle Geschenk-Idee

Als Schuhwerk

Clogs, Stiefel und v.a. Turnschuhe der Marke ADIDAS

Quietschgelbe Ostfriesen-Nerze oder NATO-Parkas werden wichtiger

Und es wird in den 70er Jahren unheimlich viel Polyester-Material in der Textil-Herstellung verarbeitet. Die armen Lehrer werden es gemerkt haben, wenn sie in die Umkleide-Kabinen nach dem Sport-Unterricht gekommen sind. Auch die Schulbus-Fahrer werden dafür ihre Sonderzulage kassiert haben...

Welche Pop-Musik "super" ist,

erfahren wir über die BRAVO-Lektüre

oder übers Radio

oder übers Fernsehen.

Viele '64er hocken zu festen Zeiten vor ihrem Radiorecorder oder TUNER und nehmen mit einem Stereo-Cassettenrecorder die Musik auf, die gerade abgespielt wird. Sie haben eine große Auswahl an Audio-Cassetten-Bändern:

AGFA oder BASF

SCOTCH oder MAXELL

oder Kaufhaus-Cassetten für 1 DM pro Stück

Ferro

Chrom

Ferrochrom

Reineisen

locken mit einem jeweils kristallklaren Klangversprechen: In den Höhen, in den Tiefen, in allem oder in der Dynamik.

HiFi nach der DIN Norm 45.500

ist ein großes, wenngleich noch lange nicht überall erreichtes Ideal dieser Jahre

Auch die Geräte-Hersteller versuchen an die Taschengeld- und Sparschwein-Reserven der '64er heranzukommen.  Mit "Hoch-Technologie" wie Dolby B / C / X oder dbx oder Highcom oder was auch immer rüsten sie ihre Hifi-Cassetten-Recorder auf.

Für viele Jungens unter den '64ern ist die Hifi-Anlage

das Heiligtum ihres Jugendzimmers

Vorläufer der PC und Computer. Doch ab Anfang der 80er Jahre kommen ATARI und Commodore C64 Computer auf, und werden für viele von uns attraktiver als die bisherige Hifi-Anlage. Doch soweit ist es noch nicht ganz. Und die meisten von uns können eh nur im Zweifingersuchsystem in die Gabriele Reise-Schreibmaschine tippen. Zehnfingertippen das ist in der Mehrzahl den hübschen '64er Mädchen vorbehalten, die im Alter von circa 16 die Mühen eines Schreibmaschinenkurses auf sich nehmen, um dereinst zu adretten Sekretärin oder anständigen Bürokraft ausgebildet zu werden. Nichts für manche Jungens vom Jahrgang '64.

TV-Sendungen, die uns musikmäßig auf dem neuesten Stand halten:

Hitparade

Musikladen

DIsco mit Ilja Richter

Rock-Palast

Ronny's Pop-Show

 Formel Eins 

Plattenküche

Fetenhits

So war das, als der Jahrgang 1964 langsam groß geworden ist.

Mit einem Klick können Sie hier eine Zeitreise in die Chronik des Aufwachsens der '64er anfordern

Und allen wabernden Gerüchten zum Trotz ist es nicht der Blaue Bock, auch wenn Heinz Schenk in den 70ern und 80ern vielerorts vollkommen zurecht als begnadeter Entertainer gelten mag. Manche Tante von uns '64ern mag da anderer Meinung sein, doch sie heißt dann Elfriede oder Luise oder Grete und kann in den 80er Jahren nicht so recht mit Anja, Sonja oder Christina konkurrieren...

Bevor wir 18 und wirklich volljährig werden gibt es für uns '64er noch eine Vorstufe. Zeitgleich zur Mittleren Reife den Kleinkraftrad-Führerschein um damit Moped fahren zu können:

HERCULES

ZÜNDAPP

oder

KREIDLER

Denn merke:

Was dem '64er sein BONANZA-Rad, ist der '64erin ihre Hauskatze.

Was dem '64er sein Moped, ist der '64erin ihr Pony.

Was dem '64er sein Motorrad, ist der '64erin ihr Pferd.

Und für Beide ist der Führerschein und das erste Auto der Inbegriff von Freiheit.

Wir vom Jahrgang '64 dürfen Mofa auch ohne Führerschein fahren. Bis heute! Noch!!

1982 ist das Jahr unserer wahren Befreiung!

Warum, das erfahren Sie, wenn Sie hier auf diese blaue Zeile klicken. Viel Vergnügen mit dieser völlig neuartigen und originellen Geschenk-Idee!

Manche von uns bekommen vom Papa einen schneeweissen VW Golf GTI zur bestandenen Führerscheinprüfung dahingestellt. Andere dürfen den alten VW-Käfer ihrer Mutter fahren. Wieder andere müssen eisern auf ihr erstes gebrauchtes Auto hin sparen.

Die typischen Anfänger-Autos Anfang / Mitte der 80er Jahre sind:

VW-Käfer

Opel-Kadett B- und C

VW-Polo 1

VW-Käfer 1

FIAT UNO

Renault R4

Ente 2 CV

Manchmal auch 10-15 Jahre alte Familienkutschen wie Mercedes-Benz /8 oder Opel Rekord und was sonst so seit Jahren vor sich hin zu rosten beginnt.

Die Führerschein-Prüfung ist für viele von uns spannender

als die Schulabschluß-Prüfungen

Denn es hat nichts Heroisches an sich, da durchzufallen. Es ist geradezu "ätzend" bis "uncool". Gut ist es, mit maximal 10 Fahrstunden auszukommen. Besser, mit 8 oder weniger Stunden auszukommen. Ausgezeichnet ist, wer mit 6 Stunden und weniger auskommt. Denn er oder sie gilt als gewandt, vielleicht sogar etwas waghalsig, weil zuvor wohl heimlich geübt worden ist. Das ist gut fürs Image, vor allem wenn der junge '64er sonst noch nicht viel Expertise vorzuweisen hat.

"Beim Bund geht's rund"

und

Zivis sind doch nur "Urin-Kellner"

Das sind zwei weitere Klischees, vor denen die nunmehr volljährigen Mädels vom Jahrgang 1964 Anfang / Mitte der 80er Jahre verschont werden. Sie können nach der abgeschlossen Schulausbildung gleich in die Lehre gehen.   Verreisen. Oder ihre Chancen bei der ZVS verbessern.

Noch einmal die Jungens vom Jahrgang 1964 bei der Rekruten-Ausbildung bei der Bundeswehr

sehen: Unter anderem beim Schiessen mit dem G3 Sturmgewehr

- eine originelle Zeitreise zurück ins Jahr 1982 - 1984

Die Jungens dürfen dafür ab dem Sommer 1982 oder 1983 entweder Ersatzdienst oder Zivildienst leisten oder die Grundausbildung, sprich "Grundi" hinter sich bringen. Die grüne Grundi wartet mit Geländespielen jeglicher Art auf.

Zum Beispiel zu Zweit mit vollem Marsch-Gepäck einen Dritten mit seinem Gepäck zusammen tragen.

Unter Gasmasken

bei über 30 °C im Schatten

"Sprung auf! Marsch, marsch!"

Hügel auf dem Standortübungsplatz erstürmen

Da kommt Freude auf, vor allem, wenn das Wasser knapp gehalten wird, und die Antreiber sich selbst als Einzelkämpfer sehen: Junge Uffze und ehrgeizige Fahnenjunker.

Komisch nur, daß die "Einzelkämpfer-Elite" selbst kleines Marschgepäck, Schiffchen statt Stahlhelm hat und im Schatten keine Gas-Masken tragen muß.

Krönung ist die offizielle Freigabe, aus dem Bach auf dem Stoplü trinken zu dürfen. Der Bach enthält verunreinigtes Wasser von glücklichen Kühen oder Schafen, ein paar Kilometer aufwärts. Die Kompanie hat am kommenden Tag Ausfälle von über 80 % zu beklagen.

Die "Einzelkämpfer-Elite", die auch über eigene Wasserreserven verfügt hat, tönt:

"Was uns nicht umbringt, macht uns nur härter!"

Vielleicht trifft das auch auf "die Braut des Soldaten" zu, auf das Sturmgewehr G 3, das Mitte der 80er Jahre auch schon etwas betagt ist. Seine direkten Vorfahren stammen wie auch die des MG 3 und der Pistole P 1 immer direkt aus dem zweiten Weltkrieg, der ja für die Deutsche Wehrmacht bekanntlicherweise nicht erfolgreich geendet hat.

Nach 15 Monaten endet für die Rekruten vom Jahrgang '64 die Wehrausbildung. Die Zentimeter-Maße sind auf Null gekürzt, die Lebensmittelmarken aufgebraucht, und als Souvenir gibt's ein EPA mit. Dann winkt die Freiheit.

 

Für die einen das Berufsleben, für die Anderen das Studium, auf jeden Fall die 80er Jahre, die ab 1984 zunehmend bunt werden. Denn die Mode dieses neuen Jahrzehnts ist bunt, die Aussichten eh. Nach der sogenannten "Wende" unter Kohl-Genscher startet nun die Konjunktur durch:

"Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt,

wir schaffen wieder Bruttosozialprodukt"

Und noch bunter ist ein neuer Musik-Trend, der ab ca. 1981 mächtig im Kommen ist:

Die Neue Deutsche Welle (NDW)

verdrängt zeitweilig die düsteren Rock-Barden und nachdenklichen Folk-Sänger der 70er Jahre von den Charts und Bühnen:

Da da da

Major Tom

Rosemarie

Hohe Berge

Nur geträumt

99 Luftballons

Sternenhimmel

Fred vom Jupiter

Tretboot in Seenot

Skandal im Sperrbezirk

Flieger, grüß mir die Sonne!

Codo, ich düse düse im Sauseschritt

Die zweite deutsche National-Hymne der 80er Jahre wiederum ist:

Ich will Spaß, ich geb Gas!

Diese Hymne soll für viele von unserem Jahrgang auch in den 80ern ihre Gültigkeit behalten. Auch als die Neue Deutsche Welle schon längst abgeflacht ist. 1985 sind wir 21 und gelten nun auch im Ausland als richtig "volljährig". So dürfen wir nun auch in Frankreich in Spiel-Casinos gehen.

Noch einmal können Sie mit einem Klick jetzt erleben, wie das war, als die '64er langsam, aber sicher

groß geworden sind: Eine originelle Kindheits- und Jugend-Chronik auf DVD - auch mit Diskotheken-Aufnahmen

aus den 80er Jahren

Und so langsam geht es in den 80ern weiter mit unserer Berufsausbildung oder Studium oder unserem Einstieg ins Berufsleben. Egal, ob wir "Null Bock" auf Arbeit haben oder am liebsten als "Yuppie" leben würden. Egal, ob wir lieber

Palästinenser-Tuch oder Aktenköfferchen

tragen würden.

Im November 1989 dann die Riesen-Überraschung des Jahrzehnts

die Mauer zwischen

Und wenn wir so insgesamt auf das erste Vierteljahrhundert unserer Kindheit und Jugend zurückschauen, dann

ist umso bemerkenswerter, was wir damals für große und schöne Erwartungen und Wünsche ans Leben hatten

Ist das nicht erstaunlich?

Auf das Allerherzlichste laden wir Sie dazu ein, sich die Jahrgangs-DVD „Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen“ anzusehen und dann zu Ihren alten Freunden und Bekannten zu sagen:

„Weißt Du noch...?“

Bitte klicken Sie hierhin, damit die originelle Jahrgangs-DVD „Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen“

in wenigen Tagen bei Ihnen zu Hause im Briefkasten ankommen wird

Dieser Jahrgangs-Film ist noch "Made in Germany", deutsche Wertarbeit:

Vom

+ historischen Filmmaterial über

+ die Aufnahmen,

+ die Digitalisierung,

+ den Schnitt,

+ die Montage,

+ die industrielle Pressung in einem bekannten deutschen Presswerk und auch

+ die Gestaltung der Verpackung.

Die Sprecher dieses DVD-Films sind zum Teil selbst vom Jahrgang 1964.

Sie wissen demnach genau, wovon sie in ihren einfühlsamen Kommentaren sprechen.

Denn sie haben diese Zeit zwischen 1964 und 1990 selbst erlebt

Schon in wenigen Tagen können Sie dann diese Original-DVD in Ihren DVD-Player oder in das DVD-Laufwerk Ihres PCs schieben und auf eine Zeitreise in Ihre frühe Kindheit und Jugend gehen. Eine Zeitreise, die Sie so bislang noch nicht erlebt haben. Ein originelles Geschenk für jeden, der 1964 geboren ist.

Sie werden noch einmal 30 bis 50 Jahre jünger, und können Ihrer Familie zeigen, wie es wirklich war. Damals. Und Sie werden sich gegenseitig sagen:

„Weißt Du noch: War das nicht eine schöne, verrückte Zeit...?!“,

Sie werden miteinander in Erinnerungen schwelgen

und sich an den alten Moden und dem Alltag von einst erfreuen können

Ihr Exemplar der neuen Jahrgangs-DVD „Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen“ erhalten Sie,

wenn Sie jetzt hierhin klicken: Die originelle Geschenk-Idee für den 1964 Geborenen

Noch eines, wenn Sie jetzt wider Erwarten doch noch ein wenig zögern sollten, diese Jahrgangs-DVD vom Jahrgang '64 anzufordern.

Es gibt drei Gründe, diese Jahrgangs-DVD hier und jetzt anzufordern:

Erstens:

Sie kennen jemanden, der irgendwann zwischen dem ersten Januar und dem 31. Dezember 1964 geboren ist, der demnach ein "64er" ist.

Das kann ein Freund, jemand aus Ihrer Familie, ein Bekannter, ein Kollege, ein Vereinsfreund, ein Nachbar, ein Mitarbeiter, ein Schulfreund oder ein Klassenkamerad sein. Jedenfalls ein Mensch, der Ihnen nah ist.

Sie schätzen ihn, und möchten ihm eine Freude mit etwas machen, das er GARANTIERT noch nicht hat.

Dann sollten Sie ihm diese Jahrgangs-DVD zum '64er Jahrgang schenken.

 Diese DVD ist ganz neu auf den Markt gekommen. Schenken Sie sie ihm oder ihr zum Geburtstag,

zum Namenstag, zum Hochzeitstag

oder einfach zwischendurch als Gast-Geschenk

Oder ANLÄSSLICH eines Klassen- oder Jahrgangsstufen-Treffens

Der Beschenkte wird sich freuen, spätestens nachdem er diese Reise zurück in seine Jugend gemacht haben wird. Dank Ihnen. Und dafür wird er Ihnen noch lange dankbar sein. Bestimmt.

Und Sie wiederum haben hier direkt etwas vor sich, dass Sie auf Knopfdruck anfordern können.  Kein Verlegenheits-Geschenk wie so oft eine CD, oder ein Buch oder etwa eine Flasche Wein. Sondern ein äußerst originelles Geschenk. Mit viel Herzblut erschaffen.

Sie müssen sich keine weiteren Gedanken machen und haben Ihre neue Geschenk-Idee sofort griffbereit. Sie können Ihren Geschenk-Film sogar direkt an den zu Beschenkenden von uns verschicken lassen   

 

Zweitens:

Sie sind selber ein "64er", ein in 1964 Geborener

Und dann können Sie sich mit dieser Jahrgangs-DVD selbst beschenken. Denn mit dem Original-Filmmaterial darauf tauchen Sie noch einmal in die Jahre Ihrer Kindheit und Jugend ein. Viele schöne Details und Erinnerungen, die Sie längst vergessen haben, werden wieder wach.

Wahrscheinlich werden auch Sie bald sagen:

"Ja, so war das damals und nicht anders!"

Und das, obwohl Sie keinen der dort gezeigten Menschen jemals gesehen haben. Sie sind Ihnen aber vertraut. Sie erkennen anhand von Kleidung, Frisuren, Spielzeug und dem zeittypischen Umfeld Ihre eigene Generation wieder. Das Aufwachsen Ihres Jahrgangs '64 zwischen dem Geburts-Jahr 1964 und ca. 1990, als Sie 26 Jahre alt sind und die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland bricht.

Der Film wird Sie erfreuen, egal, ob Sie einer von den 1.357.304 Jungens

oder Mädchen dieses Jahrgangs 1964 sind

Wenn Sie keine eigenen Privatfilme aus Ihrer Kindheits- und Jugendzeit besitzen, weil damals zu teuer für Sie, dann wird dieser Film eine bedeutende Lücke in Ihren Erinnerungen an den Alltag von einst schliessen.

Wenn Sie aber schon viele Filme und Fotos von sich und Ihrer Familie besitzen, dann werden Sie sie wahrscheinlich bald nach dem Sehen dieser DVD zur Hand nehmen wollen. Sie werden sich mit Ihren ganz persönlichen Erinnerungen und Erlebnissen befassen wollen.

Wahrscheinlich werden Sie auch mit anderen Gleichaltrigen darüber ins Gespräch kommen. Sie werden sie sich vielleicht sogar mit Schulfreunden von einst ansehen wollen. So ganz nebenbei können Sie so alte Bekanntschaften wieder zum Leben erwecken.

„Weißt Du noch...?“

werden Sie fragen. Denn diese gemeinsam erlebte Vergangenheit eint Sie, und wird Sie für alle Zeiten einen.

Sie spüren die Freude, den Optimismus, die tägliche Aufbruchstimmung von einst wieder

Sie gelangen mit so einer Zeitreise in Ihre eigene Vergangenheit zu Ihren Wurzeln zurück. So oder so: Der Inhalt dieser Jahrgang-1964-DVD wird Sie bewegen. Auf jeden Fall mehr als die meisten Spielfilme, die mit riesigen Produktions-Budgets nicht annähernd so authentisch wie dieser Film sind. Dieser Film ist ein Rückblick in Ihre Kindheit und Jugend.

So, wie sie wirklich war, und das macht diese Kindheits- und Jugend-Chronik zu einem äußerst originellen Geschenk für alle vom Jahrgang 1964.

Diese Erkenntnis „Ja, so war das damals und nicht anders!“ wird Sie auch in Ihrem bisherigen Werdegang bestärken. Und Sie merken, was die Zeitläufe überdauert, und was eher keinen bleibenden Wert besitzt.

Sie werden danach mit noch mehr Klarheit Ihre Prioritäten für die zweite Hälfte Ihres Lebens erkennen. Denn warum sollten Sie als '64er nicht 100 Jahre alt werden können. Oder halt fast 100 Jahre. Das ist nicht ausgeschlossen!

Der Jahrgang 1964 ist der geburtenstärkste Nachkriegs-Jahrgang. Dann ab 1965 griff so langsam der Pillenknick. Das Verhütungs-Präparat Anovlar fand am Markt immer mehr Verbreitung. Und ab 1967 ist der Pillenknick in den Bevölkerungs-Statistiken deutlich erkennbar.

 

Drittens:

Sie mögen Dokumentarfilme oder haben Freude an Zeitgeschichte und an nostalgischen Gefühlen

Dann werden Sie in diesem '64er Jahrgangsfilm den Alltag und die kleinen Dinge von einst wiederfinden. Und zwar in einer Chronik, die sich über  drei Jahrzehnte hinweg erstreckt: Von 1964 bis 1990.

Wo gibt es denn noch Orte oder selbst Straßen und Wohnungseinrichtungen,

die heute noch genau so aussehen wie im Jahr 1964?

Selbst die Häuser, die von damals noch stehen, sehen zumindest von innen ganz anders aus als zur damaligen Zeit. Und die Menschen in den Straßen tragen andere Frisuren und Kleidungen. Die Autos von 1964 können Sie fast nur noch im Museum oder auf Oldtimer-Treffen sehen. Aber aus dem Straßenbild von einst sind sie verschwunden. Das gilt auch für die Autos von 1974 und 1984. 

Das, was von 1964 bis 1990 geblieben ist, das sind die Erinnerungen in den Köpfen und auf Fotos und Filmen

Doch nur die Filme können in Bild, Bewegung und Ton die Vergangenheit wieder allzeit lebendig werden lassen.

Sie werden mit Hilfe dieser 1964er Jahrgangs-DVD die Gefühle von einst neu erleben können. Es ist vor  allem die Lebensfreude der Kinder und Jugendlichen von einst, die in diesem Geschenk-Film überall zu spüren ist. Die Kinder vom Jahrgang 1964 sind heute oft selber Eltern und zum Teil sogar schon Großeltern.

Sie werden feststellen, mit welchem Aufwand wir altes Filmmaterial vor dem Vergessenwerden und zum Teil sogar vor der Zerstörung bewahrt haben. Und wie viele hundert Filme als Ausgangsmaterial gedient haben, damit daraus dieser Film überhaupt entstehen konnte.

Etliche Filme mussten erst einmal restauriert, manches Farbmaterial in seiner Colorierung bearbeitet werden:

Rolle für Rolle.

Sequenz für Sequenz.

Einstellung für Einstellung.

Zum Teil sogar cm für cm.

Dann erst konnten wir an den Schnitt herangehen.

Dann an die Vertonung.

Dann an die weitere Verarbeitung.

Es war sehr viel Arbeit, bis schließlich dieser Jahrgangs-Film "Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen" für Sie fertig geworden ist. Seine Originalität sehen und hören Sie ihm an. Das macht ihn zu einer originellen Geschenk-Idee.

Dieser Jahrgangs-Film 1964 ist Deutsche Wertarbeit:

Made in Germany

Zum Gegenwert von gerade einmal 3-4 Zigaretten-Schachteln. Mit den hautnahen Film-Aufnahmen dieser DVD treten Sie eine Zeitreise in die erlebte eigene Vergangenheit an. Sie werden jenseits der großen Politik erkennen und nachfühlen, wie die Kinder vom Jahrgang '64 in den 1960er bis 1980er Jahren aufgewachsen sind.

Wie der Alltag in den 1960er, 1970er und frühen 1980er Jahren abgelaufen ist

Und was die Generation, die jetzt die Welt von heute und morgen lenkt, selbst geprägt hat. Sie werden die Menschen, die zum Jahrgang 1964 gehören, besser verstehen.

Vor allem dann, wenn Sie selbst einem ganz anderen Jahrgang angehören und bedeutend jünger oder älter sind. Wenn Sie so einmal sehen wollen, wie Ihre Eltern damals als Kinder und Jugendliche gelebt haben. Die könnten Ihnen ansonsten Vieles erzählen.

Hier sehen Sie, wie es wirklich war - damals zwischen 1964 und 1990

Noch Eines, ein Viertes:

Eine der handelsüblichen Jahres-Chroniken mit Wochenschau-Aufnahmen aus aller Welt des Jahres 1964 kann diesen

Jahrgangs-Film von 1964 ersetzen. Denn dieser Jahrgangs-Film ist die Chronik vom Aufwachsen des 64er Jahrgangs

über mehrere Jahrzehnte hinweg. Zudem privat gefilmt.

 

Diesen Kindheits- und Jugend-Chronik werden Sie so nur von TRIANOmedien erhalten können. Denn TRIANOmedien ist die Produktions- und Vertriebs-Firma dieses und anderer Jahrgangs-Filme.  Damit Sie in ein paar Tagen ein Exemplar nach Hause geschickt bekommen, klicken Sie bitte auf diese blaue Zeile. Es ist ein originelles und so Neuartiges Geschenk, daß Sie mit ihm kein Risiko einer Enttäuschung eingehen.

Mit diesem Jahrgangs-Film werden Sie Ihr nächstes Treffen mit einer

 Andrea, Anja, Anke, Annette, Bettina, Birgit, Britta, Claudia, Christine, Christiane, Gabriele, Heike, Kerstin, Kirsten,

Marion, Martina, Monika, Petra, Sabine, Silke, Susanne, Susi, Sybille, Ulrike, Ute, ...

vom Jahrgang 1964 viel interessanter gestalten als jemals zuvor.

Das Gleiche gilt auch, wenn Sie mit einem

 Andreas, Christian, Dirk, Frank, Holger, Jens, Jörg, Jürgen, Kai, Karsten, Klaus, Markus, Martin, Matthias, Michael,

Olaf, Peter, Rainer, Ralf, Stefan, Thomas, Torsten, Wolfgang,...

 vom Jahrgang 1964 zusammentreffen werden.

Egal, ob Freundestreffen oder Klassentreffen oder Jahrgangsstufen-Treffen.

Für Ihr Exemplar eines Jahrgangs-Film "Unser JAHRGANG 1964 vom Baby bis zum Twen"  klicken Sie jetzt bitte hierhin.

Wenn Sie diesen Geschenk-Film zu einem der folgenden Anlässe überreichen werden, dann werden Sie viel Freude schenken. Ganz bestimmt:

Zum 53. Geburtstag

zu einem Jubiläum

zur Silbernen Hochzeit

zum Namenstag

zum Valentinstag

zu Ostern

zum Klassentreffen

zum Jahrgangs-Stufen-Treffen

zum Schultreffen

zu einem Wiedersehen

zur Genesung

...

oder einfach spontan

zwischendurch als Gast-Geschenk

oder

doch erst zu Nikolaus oder Weihnachten

"Unser Jahrgang 1964 vom Baby bis zum Twen" ist in allen Fällen eine sehr originelle Geschenk-Idee.

Viel Vergnügen damit wünschen wir Ihnen!

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an diesem Jahrgangs-Film!

Nach oben